Position

Verlängerung der U7:
Die Verkehrsanbindung Berlins zum Flughafen BER muss auf einen internationalen Standard gebracht werden. Daher ist es erforderlich, die U-Bahnlinie U7 nicht wie bisher am U-Bahnhof Rudow enden zu lassen, sondern mit einem Zwischenstopp in der Gartenstadt bis zum Flughafen BER zu verlängern. Eine Verlängerung nur bis zum Regionalbahnhof Schönefeld reicht aus meiner Sicht nicht, wir brauchen eine Verlängerung bis zum Flughafen BER.


Die Sicherheit muss erhöht werden:
Kriminalitätsschwerpunkte in unserer Stadt sind weiterhin gezielt und effektiv entgegenzutreten. Dazu gehört auch der Ausbau der Videoüberwachung im ÖPNV und im öffentlichen Raum. Nach jahrelangem massivem Stellenabbau unter Rot-Rot muss das Personal bei Polizei und Feuerwehr weiter ausgebaut werden und die Ausrüstung der Einsatzkräfte verbessert werden.


Schulbildung:
Bei der Bildung muss der Schüler im Mittelpunkt stehen und nicht die Ideologie. Gymnasien und freie Schulen müssen erhalten bleiben. Weg mit dem Ausfall von Unterrichtsstunden! Eine ausreichende Lehrerversorgung und kleinere Klassen müssen geschaffen werden, damit der Schulerfolg zu den weiterführenden Schulen und auch zu den Hochschulen gelegt werden kann.


Gartenstadt Rudow nicht links liegen lassen:
Die vielen Bürgergespräche mit den Anwohnern haben ein klares Bild ergeben, dass die Infrastruktur um den Lieselotte-Berger-Platz noch zu verbessern ist. EC-Bankautomaten sind in der Gartenstadt aufzustellen. Auch muss endlich der ursprüngliche Plan in die Tat umgesetzt werden, die Gartenstadt mit einem eigenen U-Bahnhof an die U-Bahnlinie U7 anzubinden.


Für den Erhalt der Buslinie 171 in Alt-Rudow:
Die BVG beabsichtigt, den Bus der Linie 171 nicht mehr durch Alt-Rudow fahren zu lassen. Stattdessen soll nach den Plänen der BVG die Buslinie 171 dann über die Neuköllner Straße fahren. Die bisher gute Verkehrsanbindung in den Rudower Ortskern erleichtert Kunden und Bürgern, das vielfältige Angebot im Rudower Ortskern wahrzunehmen. Eine Verlegung der Buslinie würde bedeuten, dass Anwohner, Gewerbetreibenden, Banken, Ärzte, Einkaufsmärkte und viele andere Ansässige um und in Alt-Rudow nicht mehr mit dem Bus zu erreichen sind und somit Kaufkraft verloren gehen könnte.


Leistungsfähige Verwaltung:
Berlin braucht eine leitungsfähige und zukunftsorientierte Verwaltung. Es muss ein digitales Bürgeramt her, damit es nur noch halb so viele Gründe für den Gang zum Bürgeramt gibt und die Wartezeit kürzer wird. Gemeinsame Dienststellen von Polizei und Ordnungsamt sorgt für einen bessere Vernetzung und effizientere Verwaltung.


Pro Autobahn-Ausbau der A 100:
Der Autobahn-Ausbau der A 100 ist für die wirtschaftliche Entwicklung Berlins von besonderer Bedeutung, denn die Verlängerung der A 100 nach Treptow und weiter zum Ostkreuz ist eine ganz wichtige Ost-West-Verbindung für den Wirtschaftsverkehr.


CDU Deutschlands Deutscher Bundestag
©   | Startseite | Impressum | Kontakt | Realisation: Sharkness Media | 0.14 sec. | 4103 Besucher